Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Was sollte ihr Betriebssystem und was ihre Internetverbindung können? Voraussetzungen für eine optimale Nutzung von Spreed Web-Meetings
   

Für die Veranstaltung oder Teilnahme an Spreed Web-Meetings benötigen Sie nur einen Internetbrowser. Es ist keine zusätzliche Software erforderlich. Um problemfrei zu meeten, sollte Ihr System die folgenden Anforderungen erfüllen:


Internetverbindung und Firewalleinstellungen  

Wichtig ist eine stabile Internet Verbindung mit mind. 250kbit/s Upload (zum Internet) und 512kbit/s Download (vom Internet) Geschwindigkeit.

Wir empfehlen Teilnehmern eines Meetings ihre Internetverbindung vor dem Meeting mit dem Verbindungstest zu prüfen damit mögliche Probleme mit Firewalls und Internetzugängen frühzeitig erkannt werden können.

Bei manchen Firewall Konfigurationen wird die Kommunikation zwischen Arbeitsplatz und dem Spreed Konferenzserver über einen "HTTP Proxy" geleitet. Abhängig von der Internet Bandbreite und der Geschwindigkeit des Proxy-Servers, kann bei dieser Art des Datenaustauschs Audio und Video verzögert sein. Sprechen Sie mit Ihrem Systemadministrator, falls die Verzögerung ("Latenz") mehr als 200 Millisekunden (0,2 Sekunden) beträgt. Durch Freischaltung des TCP Ports 1935 für ausgehende Verbindungen (vom Intranet in das Internet) kann Spreed wesentlich schneller Daten austauschen.

In seltenen Fällen können Firewalls ("Stateful Packet Inspection") die Spreed Verbindung unterbrechen, nachdem ein bestimmtes Datenvolumen überschritten wurde. Benachrichtigen Sie in diesem Fall Ihren Systemadministrator.


Voraussetzungen an Ihren Computer  

Um Spreed Web-Meetings halten oder an ihnen teilnehmen zu können, muss keine zusätzliche Software installiert werden. Spreed stellt lediglich die folgenden Eigenschaften als Anforderung.

Prozessor
dotIntel/AMD 1.6GHz
   Prozessor oder besser.
dotOS X: PowerPC G4 1.25GHz
   Prozessor oder besser.

Arbeitsspeicher
dot512MB RAM oder mehr

Grafikhardware
dotDiskreter Grafikadapter mit
   8MB Video RAM oder mehr.
  Betriebssystem
dotWindows Vista, Windows XP,
   Windows 2000, Windows 7
dotMac OS X 10.3 oder höher.
dotJede Linux Distribution
   ab dem Jahr 2006.

Software
dotGängiger Browser mit
   Flash Plugin (ab Version 7)


Zusätzliche Komponenten  

Verwenden Sie ein Headset oder ein Konferenzmikrofon (z.B. Yamaha PJP) für die Tonübertragung. Verwenden Sie bitte kein Mikrofon zusammen mit einem Lautsprecher (z.B. Laptop), da das Mikrofon den Ton des Lautsprechers zurück überträgt. Dies würde zu einem unerwünschten Echo bei den Teilnehmern führen.
arrowEmpfohlene Konferenzmikrofone

Um die Videofunktion in Spreed zu verwenden, wird eine USB Web Kamera, eine FireWire Kamera (nur Mac OS X) oder eine integrierte Kamera (bspw. Apple iSight) benötigt. Wir empfehlen neben integrierten Lösungen auch Webcams der Firma Logitech (bspw. Quickcam Pro 9000, Logitech Quickcam Pro für Notebooks). Bei Logitech Kameras sollten nach Möglichkeit nur die Treiber installiert werden und nicht die optionale Software.
 
  Verbindungstest  
     
 
Connection Check Der Spreed Verbindungs-
test überprüft die maxi-
male Bandbreite Ihrer
Verbindung, mit der Spreed genutzt werden kann und ob eine problemfreie Nutzung möglich ist. Prüfzeit ca. 90 Sekunden.

arrowVerbindungstest starten

 


  Ihre Spreed Checkliste  
     
 
check Kostenfreier Spreed Account.
check Keine Softwareinstallation. Ein Webbrowser mit Flash-Plugin genügt.
check Firewall korrekt konfiguriert.
check Anschluss eines Mikrofons.
check Optionaler Anschluss einer Webcam, um Video übertragen zu können.